In eigener Sache


1605_Das_Letzte_960x640Der ADAC testet als Verbraucherschützer jedes Jahr Hunderte von Autos, Zubehör wie Kindersitze und Dachboxen, aber auch Tunnels, Brücken, Raststätten und Schulbusse. Wie geht das vor sich?

In diesem Blog berichteten wir nicht nur über alle Tests und deren Ergebnisse, sondern gaben Einblick in die Arbeit unserer Testingenieure und Testleiter.

Jetzt ist erst einmal Schluss damit. Wir werden diesen Blog nicht mehr fortführen, die ADAC Tests finden Sie in Zukunft auf unseren anderen Online-Kanälen.

An dieser Stelle möchten wir uns bei Ihnen, unseren Lesern, bedanken, dass Sie uns tatkräftig unterstützt haben.

Wir freuen uns auch weiterhin auf Ihre Meinungen und Kommentare! Sie finden uns online auf adac.de, aktionmove.de sowie auf den Social Media Kanälen Facebook, Twitter, Youtube und Instagram.

Ihr ADAC Motorwelt Blog-Team

Jeep Cherokee: Ein Klassiker feiert Comeback


Das Design des neuen Jeep Cherokee ist unkonventionell und modern. Der Indianer präsentiert sich mit einem Grundpreis von 34.800 Euro selbstbewusst und kann mit netten Details überzeugen. Wenn da nur nicht die Schwächen bei der aktiven Sicherheit wären.

Der Jeep Cherokee wird in drei Ausstattungsvarianten angeboten. Die getestete Basisvariante „Longitude“ ist ausschließlich mit einer 2,0-l-Dieselmotorisierung erhältlich. Bei der Motorleistung kann man zwischen 140 und 170 PS wählen. In Verbindung mit der kleineren Leistungsstufe gibt es den Jeep ausschließlich mit Schaltgetriebe. Der Testwagen war zudem frontgetrieben.

Weiterlesen

Bei Smart-Repair genau vergleichen


Der ADAC führte Stichproben in 20 auf Smart-Repair spezialisierten Werkstätten durch. Das Ergebnis: Es bestehen große Unterschiede bezüglich Preis und Qualität bei der erbrachten Leistung.

Mit Smart-Repair lassen sich bei kleineren Schäden wie Dellen oder Kratzern größere Reparaturen umgehen und so oftmals einige hundert Euro sparen. Allerdings können Qualität und Preise stark variieren. Weiterlesen

Crashtest Smart Forfour


Vier von fünf Sternen für den Smart Forfour im Euro-NCAP-Crashtest – klingt eigentlich in Ordnung. Doch der Anspruch einer Premium-Marke sollte es sein, in solchen Tests die volle Punktzahl zu erreichen. Vor allem die Schwächen des Stadtflitzers beim Frontalaufprall enttäuschen. 

Wo Mercedes drauf steht, sollte auch Mercedes drin sein, vor allem beim Crashtest. So weit herrscht Einigkeit. Beim Smart ist das leider anders.  Weiterlesen

Für umfassende Transparenz: „Gutes Testen“


Der ADAC unterstützt als eine der ersten Organisationen die Selbstverpflichtung „Gutes Testen“ des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.

Auto auf dem Prüfstand: Über die Ergebnisse seiner Tests informiert der ADAC Interessierte umfänglich.

Auto auf dem Prüfstand: Über die Ergebnisse seiner Tests informiert der ADAC Interessierte umfänglich.

Umfassende Transparenz und Nachvollziehbarkeit sind bei den Testaktivitäten des Automobilclubs weiterhin von oberster Priorität. Deswegen gehört der ADAC zu den ersten Organisationen, die sich an einer neuen Initiative des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) für mehr Transparenz bei Produkttests beteiligen. Weiterlesen

Peugeot 108: Franzose mit Sonnendach


Peugeots neuer Kleinstwagen 108 wird serienmäßig als Dreitürer und in vier Ausstattungsvarianten angeboten. Für die zwei besser ausgestatteten Varianten sind optional Fondtüren erhältlich. Insgesamt ist der 108 relativ gut gelungen. Doch Kofferraumvolumen, Wendekreis und das laute Innengeräusch lassen Wünsche offen. Weiterlesen

Sprachsteuerungssyteme im Test


Durch das immer größere Angebot an Info- und Entertainmentfunktionen müssen sich Autofahrer zunehmend mit fahrfremden Tätigkeiten auseinandersetzen. Der ADAC hat jetzt erstmals Sprachsteuerungssysteme in sieben Fahrzeugen der Mittelklasse getestet.  Weiterlesen